Bosch MUM4405 im Test: Bosch Küchenmaschine Testbericht


Die Küchenmaschine Bosch MUM4405 in meinem unabhängigen Test.

Direkt zum Testfazit

Die MUM4405 ist die kleinere und weniger ausgestattete Variante des Testsiegers, sozusagen das optimale Anfängermodell. Und bei ihrem bestechenden Preis steht dem ersten Küchenmaschinen-Vergnügen auch nichts mehr im Wege!

Die Bosch MUM4405 ist vernünftig und platzsparend konzipiert, also für einen kleinen Haushalt optimal geeignet. Dank ihrer Gummifüße hat sie einen stabilen Stand und bewegt sich nicht vom Fleck, was bei anderen Küchenmaschinen häufiger der Fall ist. Mit ihren 500 Watt ist sie natürlich nicht ganz so leistungsstark, aber für den Anfang reicht das vollkommen aus. Besonders beeindruckend finde ich die Lebensdauer der MUM4405. Einige meiner Freunde benutzen das Gerät oder den Vorgänger schon jahrelang, bei meiner Mutter hat die Maschine sogar dreißig Jahre auf dem Buckel und läuft immer noch einwandfrei. Und das Beste ist: Sie kann das Gerät selbst heute noch mit neuen Zubehörteilen erweitern, weil sich die Abmessungen nicht verändert haben! Das spricht eindeutig für die Bosch-Qualität und ein Modular-System, das sich bewährt hat! Einfach Wahnsinn! Besonders nett finde ich auch die Idee mit dem beiliegenden Rezeptheft, damit auch Anfänger gleich loslegen können!

Warnhinweis: In der Gebrauchsanweisung wird man explizit darauf hingewiesen, dass man das Gerät unbedingt vom Strom trennen muss, wenn es nicht mehr gebraucht wird.

Allgemeines

Die MUM4405 verfügt natürlich über wesentlich weniger Funktionen als andere Küchenmaschinen in meinem Vergleich, was angesichts des niedrigen Preises auch verständlich ist. Weder Raspel –oder Schneidwendescheiben, noch Reibescheiben, Zitruspresse oder Fleischwolf sind im Sortiment enthalten. Andererseits liegt das Zubehör dann auch nicht rum und nimmt wertvollen Platz weg…
Eischnee und Sahneschlagen oder auch Kuchen- und Kaiserschmarren-Teigkneten funktioniert mit der MUM4405 prima, auch wenn man ab und zu nochmal kurz die Zutaten vom Schüsselboden kratzen muss, weil der Knethaken leider nicht ganz an den Boden reicht. Ein bisschen schwerer tut sich das 500Watt-Gerät bei Brotteigen und festen Hefeteigen. Aber wenn man wie in der Gebrauchsanweisung vermerkt auf Stufe zwei reduziert und maximal Zutaten für 1 Kg Teig einfüllt, läuft die Sache – wenn auch etwas laut und rumpelig – ohne Weiteres. Es würde sich vielleicht noch lohnen, sich den Mixer-Aufsatz anzuschaffen, da der einem zusätzlich viel Arbeit abnimmt und leider nicht in das Zubehör integriert ist. Mehr Informationen zu Zubehörteilen erhalten Sie hier. So sollte dann aber alles abgedeckt sein, was man fürs Erste braucht.

Vielseitiger Gebrauch

Ein weiteres Plus für Anfänger ist die Tatsache, dass die Maschine kinderleicht zu bedienen, ja fast selbsterklärend ist. Ein bisschen unpraktisch ist, dass die Einfüllöffnung ein wenig klein geraten ist und der nicht abnehmbare Rührkopf beim Einfüllen leicht im Weg steht. Die Reinigung fällt bei der MUM4405 wieder sehr unkompliziert aus. Mehr zum Thema Reinigung erfahren Sie hier.
.

Handhabung/Reinigung

Produkteigenschaften

  • Leistung: 500 W
  • Anzahl der Funktionsstufen: 4
  • Schüsselfassungsvolumen: 3,9 l
  • Beiliegendes Rezeptheft
  • Kabelaufwicklung
  • Zubehör ausbaufähig

 

Aktueller Preis für das Modell Bosch MUM4405
[affiliate_table 802]

Welche Vorteile hat die MUM4405 von Bosch?

Vorteile Küchenmaschine Preis-Hit
Vorteile Küchenmaschine Selbsterklärende Handhabung
Vorteile Küchenmaschine Unkomplizierte Reinigung
Vorteile Küchenmaschine Stabiler Stand
Vorteile Küchenmaschine Platzsparend
Vorteile Küchenmaschine beiliegendes Rezeptheft

 

Welche Nachteile hat die MUM4405?

Nachteil Küchenmaschine Wenige Funktionen
Nachteil Küchenmaschine Schwache Knetleistung
Nachteil Küchenmaschine Kurz geratener Knethaken
Nachteil Küchenmaschine Kein Mix-Aufsatz

 

Mein persönliches Testfazit

Ich persönlich lege schon viel Wert auf Zubehör, da ich so gut wie alles mit meiner Küchenmaschine erledige und mich auch mittlerweile fast als Küchenmaschinen-Expertin bezeichnen würde.
Ich finde das Gerät zwar ganz gut, aber da ich es zuerst noch um einen Mixer, einen Fleischwolf und um Raspel- und Schneidwendescheiben und vielleicht noch um die Getreidemühle und den Eisbereiter erweitern würde, sagen mir andere Modelle mehr zu. Trotzdem halte ich es für eine sehr gute Möglichkeit, um erste Erfahrungen mit der Küchenmaschine zu sammeln. Und wenn einem das Gerät dann zusagt, kann man es ja immer noch relativ kostengünstig erweitern. Und eines ist sicher: Mit den tollen beiliegenden Rezepten wird die Kreativität beim Kochen gefördert!

 

Allgemeines 1,3
Vielseitiger Gebrauch 2,0
Handhabung/Reinigung 1,3
Preis/Leistung 1,0
Gesamt (1 Bewertung) 1,4